Suche


drucken PDF Deutsch

Wie zahle ich per Lastschrift?


Um Ihr Konto für die Zahlung per Lastschrift freizuschalten, ist es erforderlich, dass Sie von dem betreffenden Konto vorab mindestens eine Bestellung per Überweisung beglichen haben. Dies dient Ihrer und unserer Sicherheit und soll den Missbrauch von Bankdaten verhindern.

Wenn Sie Ihre Rechnungen per Lastschriftverfahren begleichen möchten, gehen Sie bitte wie folgt vor:
  1. Melden Sie sich mit Ihrer Kundenkennung und Ihrem Passwort im OVH Manager an.

  2. Wählen Sie auf der Startseite Ihres Managers die Rubrik Verwaltung.

  3. Klicken Sie im folgenden Fenster auf Meine Einstellungen.

  4. Klicken Sie im Bereich Zahlungsinformationen auf Meine Bankverbindung.

  5. Wählen Sie unter Eine Zahlungsart hinzufügen die Option Konto aus.

  6. Füllen Sie die Felder Kontoinhaber, IBAN und BIC aus und klicken Sie auf Hinzufügen.

Zukünftig steht Ihnen in allen Bestellscheinen die Option Lastschrifteinzug zur Verfügung. Sie haben nun auch die Möglichkeit, eine automatische Verlängerung Ihrer gebuchten Dienstleistungen per Lastschriftverfahren zu aktivieren.


Gibt es ein monatliches Limit beim Lastschriftverfahren?


Bei Lastschriften, die Sie durch die Auswahl der Option Lastschrifteinzug im Bestellschein veranlassen, beträgt das Limit 2.000,00 Euro pro Monat und Kunde.

Wenn Sie die automatische Vertragsverlängerung per Lastschrifteinzug in Ihrem Manager aktiviert haben, besteht kein Limit.


Was passiert bei einer Rücklastschrift?


Verfügt Ihr Konto zum Zeitpunkt des Lastschrifteinzugs nicht über eine ausreichende Deckung, veranlasst Ihre Bank eine Rücklastschrift.

Da Ihre Bank OVH hierfür eine Bearbeitungsgebühr in Rechnung stellt, können wir Ihnen nach einer erfolgten Rücklastschrift die Zahlungsart Lastschrifteinzug nicht mehr zur Verfügung stellen. In diesem Fall können Sie Ihre Rechnungen zukünftig ausschließlich per Überweisung oder Kreditkarte begleichen.