Suche


drucken PDF
HA-NAS


Beschreibung


Ein NAS (Network Attached Storage) ist ein Dateiserver, der ans Netzwerk angeschlossen ist und dessen Hauptaufgabe in der Speicherung von Daten für heterogene Netzwerk-Clients an einem zentralen Ort besteht.
Bei einem MiniNAS mit 100 GB oder NAS Angebot ziehen Sie die jeweiligen Hilfen MiniNAS bzw. NAS zu Rate.


Voraussetzung


Um ein HA-NAS Angebot bestellen zu können, benötigen Sie einen dedizierten Server bei OVH (mit der Option "Professionelle Nutzung" für die Server-Reihen vor 2014).


Bestellung


Um ein HA-NAS zu bestellen loggen Sie sich in Ihr OVH Kundencenter ein:

https://www.ovh.com/manager/dedicated/

  • Klicken Sie im Menü auf der linken Seite auf Netzwerke.

  • Klicken Sie auf NAS.

  • Nun können Sie Ihr NAS Angebot auswählen:



    • Wählen Sie das gewünschte Rechenzentrum aus.

    • Wählen Sie eines der HA-NAS Angebote aus.

Hinweis:
Im Gegensatz zu den MiniNAS Angeboten mit 100 GB können Sie beim MiniNAS 1 TB Angebot Partitionen mit NFS oder CIFS erstellen und können diese auch über beide Protokolle erreichbar machen! Auf NFS kann nicht mit Windows Servern zugegriffen werden!
Auf CIFS kann mit Linux, Windows und FreeBSD Systemen zugegriffen werden.


    • Wählen Sie die gewünschte Laufzeit des Angebots aus.

  • Klicken Sie anschließend auf Bestellen.

  • Akzeptieren Sie die Bedingungen des Angebots, nachdem Sie diese gelesen haben, und klicken Sie auf Bestellen.

  • Zum Abschluss der Bestellung werden Sie auf den zu begleichenden Bestellschein weitergeleitet.


Verwendung


Verwaltung der Partitionen

Bei einem HA-NAS können Sie Partitionen auf dem Server erstellen. Sie können also verschiedenen Servern Zugriff auf verschiedene Partitionen geben.


Erstellung einer Partition


Um eine Partition zu erstellen:

  • Loggen Sie sich in Ihr OVH Kundencenter ein:


https://ovh.com/manager/dedicated


  • Klicken Sie in dem Menü auf der linken Seite auf Netzwerke.

  • Und dann auf NAS.

  • Klicken Sie auf Partition erstellen.




Löschung einer Partition


Um eine Partition zu löschen:

  • Loggen Sie sich in Ihr OVH Kundencenter ein:


https://ovh.com/manager/dedicated


  • Klicken Sie in dem Menü auf der linken Seite auf Netzwerke.

  • Und dann auf NAS.

  • Wählen Sie Ihr NAS aus.

  • Klicken Sie auf das Icon am Ende der Zeile Ihrer Partition und dann auf Löschen.



  • Bestätigen Sie zum Abschluss die Löschung.


Änderung einer Partition


Um eine Partition zu bearbeiten:

  • Loggen Sie sich in Ihr OVH Kundencenter ein:


https://ovh.com/manager/dedicated


  • Klicken Sie in dem Menü auf der linken Seite auf Netzwerke.

  • Und dann auf NAS.

  • Wählen Sie Ihr NAS aus.

  • Klicken Sie auf das Icon rechts am Ende der Zeile Ihrer Partition und dann auf Die Größe ändern.



  • Führen Sie dann die gewünschte Änderung durch:




Sie können die Größe der Partition erhöhen oder verringern.


Verwaltung der Zugänge

Damit Ihr NAS von einer IP-Adresse Ihres Servers aus erreicht werden kann (oder nicht), muss die Verbindung dieser IP mit dem NAS erlaubt werden (oder nicht).

Die Vorgehensweise dazu:

  • Loggen Sie sich in Ihr OVH Kundencenter ein:


https://ovh.com/manager/dedicated


  • Klicken Sie in dem Menü auf der linken Seite auf Netzwerke.

  • Und dann auf NAS.

  • Wählen Sie Ihr NAS aus.

  • Klicken Sie auf das Icon rechts am Ende der Zeile Ihrer Partition und dann auf Die Zugänge anzeigen.



    • Um einen Zugang einzurichten :

      • Klicken Sie auf Einen Zugang hinzufügen.

      • Wählen Sie die zu erlaubende IP aus dem Dropdown-Menü aus.

      • Klicken Sie zum Abschluss auf Bestätigen.

    • Um einen Zugang zu löschen:

      • Klicken Sie auf das Icon am Ende der Zeile der IP, deren Zugang gelöscht werden soll.

      • Klicken Sie zum Abschluss auf Bestätigen.


NAS mounten

Das NAS ist entweder per CIFS, per NFS oder über beide Protokolle erreichbar, abhängig davon, was Sie bei der Erstellung der Partition ausgewählt haben.


NFS


Um auf das NAS zuzugreifen müssen Sie zuerst wie in der Rubrik Verwaltung der Zugänge beschrieben einen Zugang für Ihre IP-Adresse(n) einrichten.

Um Ihr NAS auf Ihrem Server mounten zu können, sind einige Angaben erforderlich:

IP_NFS_SERVER : Die IP-Adresse des NAS Servers (Beispiel: 10.16.101.8)
NFS_PFAD : Der Pfad zur Freigabe, dieser hat die Form /NAS_NAME/PARTITION (Beispiel: /nas-000YY/meine_partition)
MOUNT_ORDNER : Der von Ihnen gewählte Ordner auf Ihrem Server, in dem die Freigabe gemountet wird (Beispiel: /mnt)

Den Namen und die IP-Adresse des NAS finden Sie auch in Ihrem OVH Kundencenter, klicken Sie dazu auf das NAS und dann auf "Informationen zu den Partitionen"


Wie Sie Ihr NAS per NFS mounten wird in der Hilfe Mounten einer NFS Freigabe auf einem Dedicated Server detailliert beschrieben.


CIFS


Um auf das NAS zuzugreifen müssen Sie zuerst wie in der Rubrik Verwaltung der Zugänge beschrieben einen Zugang für Ihre IP-Adresse(n) einrichten.

IP_NFS_SERVER : Die IP-Adresse des NAS Servers (Beispiel: 10.16.101.8)
NFS_PFAD : Der Pfad zur Freigabe, dieser hat die Form /NAS_NAME_PARTITION (Beispiel: /nas-000YY_meine_partition)
MOUNT_ORDNER : Der von Ihnen gewählte Ordner auf Ihrem Server, in dem die Freigabe gemountet wird (Beispiel: /mnt)
MOUNT_OPTIONEN : Hier können Sie folgendes eintragen: uid=nobody,gid=nogroup,password=''
Den Namen und die IP-Adresse des NAS finden Sie auch in Ihrem OVH Kundencenter, klicken Sie dazu auf das NAS und dann auf "Informationen zu den Partitionen"


Wie Sie Ihr NAS per CIFS mounten wird in der Hilfe Mounten einer CIFS Freigabe auf einem Dedicated Server detailliert beschrieben.


Snapshots


Zugriff auf die Snapshots

Snapshots ("Schnappschüsse") sind Momentaufnahmen der zu einem bestimmten Zeitpunkt auf der Partition Ihres NAS vorhandenen Daten. Sie können jederzeit auf die Snapshots zugreifen und die Daten des gewünschten Zeitpunktes wiederherstellen (zum Beispiel vor 1 Stunde).

  • Um auf Ihre Snapshots zugreifen zu können, müssen Sie sich in das Mountverzeichnis Ihrer Freigabe begeben (in unserem Beispiel /mnt).

  • Dort finden Sie einen Ordner .zfs, der einen Ordner snapshot enthält.


cd /mnt/.zfs/snapshot



  • Wenn Sie den Inhalt des snapshot Ordners auflisten, wird die Liste Ihrer Snapshots angezeigt:

    • Beispiel unter Linux:


ls -la /mnt/.zfs/snapshot
total 3
dr-xr-xr-x+ 4 root root 4 16 nov. 13:26 .
dr-xr-xr-x+ 3 root root 3 16 nov. 13:26 ..
drwxr-xr-x+ 5 root root 5 14 fevr. 11:02 2011-04-19
drwxr-xr-x+ 5 root root 5 14 fevr. 11:02 hourly_last




Verwaltung der zusätzlichen Snapshots

WICHTIG:
Die HA-NAS Angebote basieren auf ausschließlich einem Benutzer zur Verfügung stehenden RAID Verbünden (um die I/O Performance zu garantieren). Es ist so, dass ein Teil des Speicherbereichs von dem/den Snapshot(s) verwendet wird: es handelt sich dabei um die Differenz zwischen dem Zeitpunkt, an dem der Snapshot erstellt wurde, und dem aktuellen Zeitpunkt. Je mehr Änderungen an den Daten erfolgen, desto grösser wird der vom Snapshot benötigte Speicherplatz. Und wenn Daten gelöscht werden steht der freigewordene Speicherplatz erst nach dem Ablauf des Snaphots wieder zur Verfügung.


Sie können in Ihrem OVH Kundencenter zusätzliche Snapshots aktivieren / deaktivieren.

Die Vorgehensweise dazu:

  • Loggen Sie sich in Ihr OVH Kundencenter ein:


https://ovh.com/manager/dedicated


  • Klicken Sie in dem Menü auf der linken Seite auf Netzwerke.

  • Und dann auf NAS.

  • Wählen Sie Ihr NAS aus.

  • Klicken Sie auf das Icon rechts am Ende der Zeile Ihrer Partition und dann auf Frequenz der Snapshots:



  • Klicken Sie zum Bearbeiten auf das Bleistiftsymbol.



  • Sie können dann die Snapshots an- oder abwählen, die Sie hinzufügen oder entfernen möchten. Bestätigen Sie abschließend Ihre Auswahl.