Suche


drucken PDF

Wie installiere ich eine Webseite auf meinem dedizierten Debian-Server ?


Dieses Dokument beschreibt die Installation einer Webseite auf einem dedizierten OVH-Server unter Debian. Es kann nicht auf einen anderen Servertyp angewandt werden.


Einleitung


In dieser Hilfe werden die grundlegenden Schritte beschrieben, eine erste Webseite zu installieren. Bei einem "nackten" Debian-Host müssen mit SSH arbeiten, um die Software Ihrer Wahl zu installieren.

In dem Beispiel dieser Hilfe ist "nsXXXXX" der Name Ihres OVH-Servers.


Vorgehensweise


Nach Sie eine Verbindung per SSH zu Ihrer Maschine hergestellt haben (siehe diese Hilfe Wie kann ich mich per SSH mit meinem Server verbinden?), loggen Sie sich als root mit dem Kennwort ein, das Ihnen nach der Bereitstellung Ihres Hosts geliefert worden ist.

login as: root
Using keyboard-interactive authentication.
Password:
Last login: Fri Aug 11 09:37:13 2006 from cache.ovh.net


Sie sind jetzt als Superuser mit der Maschine verbunden. Beginnen Sie zuerst damit, Debian auf den neuesten Stand zu bringen, indem Sie den Befehl apt-get update benutzen:

nsXXXXX:~# apt-get update
Hole:1 ftp://mir1.ovh.net lenny Release.gpg 1032B
Hole:2 ftp://mir1.ovh.net lenny/main Translation-de 1298kB
Hole:3 ftp://mir1.ovh.net lenny/contrib Translation-de
Ign ftp://mir1.ovh.net lenny/contrib Translation-de
... (Ausgabe der Übersichtlichkeit halber gekürzt)
Es wurden 9457kB in 16s geholt (569kB/s)
Paketlisten werden gelesen... Fertig


Debian ist jetzt auf dem aktuellen Stand. Wir werden können einen DNS-Host installieren: Bind. Hierfür benutzen wir den Befehl apt-get install bind9.

nsXXXXX:~# apt-get install bind9
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut
Lese Status-Informationen ein... Fertig
bind9 ist schon die neueste Version.
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.


Bind9 ist also bereits (bei Debian 5) in der neuesten Version installiert, jetzt fehlt noch ein Netzhost: Apache. Zur Installation von Apache2, folgendes eingeben: apt-get install apache2.

nsXXXXX:~# apt-get install apache2
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut
Lese Status-Informationen ein... Fertig
Die folgenden zusätzlichen Pakete werden installiert:
apache2-mpm-worker apache2-utils apache2.2-common libapr1 libaprutil1 libexpat1 libmysqlclient15off libpq5 libsqlite3-0 mime-support mysql-common
openssl openssl-blacklist python python-minimal python2.5 python2.5-minimal ssl-cert
Vorgeschlagene Pakete:
apache2-doc apache2-suexec apache2-suexec-custom ca-certificates python-doc python-tk python-profiler python2.5-doc binfmt-support
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
apache2 apache2-mpm-worker apache2-utils apache2.2-common libapr1 libaprutil1 libexpat1 libmysqlclient15off libpq5 libsqlite3-0 mime-support
mysql-common openssl openssl-blacklist python python-minimal python2.5 python2.5-minimal ssl-cert
0 aktualisiert, 19 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Es müssen 15,8MB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 41,8MB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Möchten Sie fortfahren J/n? J
Hole:1 ftp://mir1.ovh.net lenny/main python2.5-minimal 2.5.2-15 1207kB
Hole:2 http://security.debian.org lenny/updates/main openssl 0.9.8g-15+lenny1 1036kB
Hole:3 ftp://mir1.ovh.net lenny/main mime-support 3.44-1 33,3kB
Hole:4 ftp://mir1.ovh.net lenny/main libsqlite3-0 3.5.9-6 245kB
Hole:5 ftp://mir1.ovh.net lenny/main python2.5 2.5.2-15 2922kB
Hole:6 ftp://mir1.ovh.net lenny/main python-minimal 2.5.2-3 13,5kB
Hole:7 ftp://mir1.ovh.net lenny/main python 2.5.2-3 139kB
Hole:8 ftp://mir1.ovh.net lenny/main openssl-blacklist 0.4.2 6338kB
Hole:9 http://security.debian.org lenny/updates/main mysql-common 5.0.51a-24+lenny1 60,5kB
Hole:10 http://security.debian.org lenny/updates/main libmysqlclient15off 5.0.51a-24+lenny1 1860kB
Hole:11 http://security.debian.org lenny/updates/main libaprutil1 1.2.12+dfsg-8+lenny2 73,6kB
Hole:12 http://security.debian.org lenny/updates/main apache2-utils 2.2.9-10+lenny3 143kB
Hole:13 http://security.debian.org lenny/updates/main apache2.2-common 2.2.9-10+lenny3 782kB
Hole:14 http://security.debian.org lenny/updates/main apache2-mpm-worker 2.2.9-10+lenny3 240kB
Hole:15 http://security.debian.org lenny/updates/main apache2 2.2.9-10+lenny3 44,6kB
Hole:16 ftp://mir1.ovh.net lenny/main libapr1 1.2.12-5 109kB
Hole:17 ftp://mir1.ovh.net lenny/main libexpat1 2.0.1-4 132kB
Hole:18 ftp://mir1.ovh.net lenny/main libpq5 8.3.7-0lenny1 363kB
Hole:19 ftp://mir1.ovh.net lenny/main ssl-cert 1.0.23 13,1kB
Es wurden 15,8MB in 2s geholt (5525kB/s)
Vorkonfiguration der Pakete ...
Wähle vormals abgewähltes Paket python2.5-minimal.
(Lese Datenbank ... 29833 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Entpacke python2.5-minimal (aus .../python2.5-minimal_2.5.2-15_i386.deb) ...
Wähle vormals abgewähltes Paket mime-support.
Entpacke mime-support (aus .../mime-support_3.44-1_all.deb) ...
... (Ausgabe der Übersichtlichkeit halber gekürzt)
Starting web server: apache2.


Apache ist jetzt installiert und Ihr Server ist nun für jeden Browser ansprechbar.

Wenn Sie nun die Adresse Ihres Hosts in Ihrem bevorzugten Browser eingeben, wird folgende Seite erscheinen:



Jetzt muss Apache nur noch für virtuelle Hosts konfiguriert werden, damit anstatt der Default-Seite Ihre eigene erscheint.

Hierfür muss die Datei / u.s.w. / apache2 / apache2.conf editiert werden.
Man kann zum Beispiel das Tool nano benutzen:

nsXXXXX:~# nano /etc/apache2/apache2.conf


Nano wird geöffnet:



Man muss 2 Operationen durchführen :
Diese Zeile hinzufügen:
Include /etc/apache2/sites-available/^.#*

Diese Zeile kommentieren :
Include /etc/apache2/sites-enabled/^.#*
um Konflikte zwischen virtuellen Hosts zu vermeiden

(Diese Zeilen befinden sich ganz unten in der Datei !).

Man hat also:

  • vorher:

  • danach:


Drücken Sie CTRL+0 dann CTRL+X um die Datei zu speichern und zu verlassen.

Man bearbeitet jetzt die virtualhost Default-Konfiguration

nsXXXXX:~# cd /etc/apache2/sites-available/
nsXXXXX:/etc/apache2/sites-available# nano default


Nano wird erneut geöffnet. Die ersten Zeilen der Datei werden editiert.

vorher :
NameVirtualHost localhost
<VirtualHost localhost>
ServerAdmin webmaster@localhost
...

danach :
NameVirtualHost nsXXXXX.ovh.net:80
<VirtualHost nsXXXXX.ovh.net:80
ServerAdmin webmaster@nsXXXXX.ovh.net>
...

drücken Sie erneut CTRL+0 und CTRL+X (speichern und verlassen).

Jetzt können Sie Ihre Web-Dateien in den Ordner /var/www kopieren.

Anmerkungen :


  • Die Datei "default" enthält folgende Zeilen :
<Directory /var/www/>
Options Indexes FollowSymLinks MultiViews
AllowOverride None
Order allow,deny
allow from all

RedirectMatch ^/$ /apache2-default/
</Directory>

  • RedirectMatch ^/$ /apache2-default/ sagt, dass der Besucher zu / apache2-default weitergeleitet wird , wenn er die Adresse der Maschine eingibt.

  • <Directory /var/www/> gibt den Pfad der Dateien von virtualhost an.