Suche


drucken PDF

Nützliche Informationen zur Verwendung Ihres Servers



Einleitung


Diese Hilfe soll Administratoren einen Überblick über einige Ihren dedizierten Server und dessen Administration betreffenden Themen geben. Hinsichtlich der grossen Anzahl der täglich behandelten Supportanfragen möchte Ihnen der Kundendienst helfen, um bestimmte häufig vorkommende Fehler, die schwerwiegende Folgen bis zur Unerreichbarkeit Ihres Servers nach sich ziehen können, zu vermeiden. Diese Hilfe soll Ihnen auch als Erinnerung für einige grundlegende aber sehr wichtige administrative Arbeiten an Ihrer Maschine dienen.


Passwörter


Bewahren Sie die E-Mail die Sie nach der Installation erhalten haben gut auf. Wenn möglich drucken Sie sie aus. Denken Sie daran dass mehrere Passwörter darin stehen und dass zum Beispiel jenes von Webmin und von SSH nicht unbedingt gleich sind. Wenn Sie Ihre Passwörter ändern können Sie diese zum Beispiel auf dem Blatt mit der E-Mail, die Sie sich ausgedruckt haben, notieren. Warum? Weil es für uns unmöglich ist ein von Ihnen geändertes Passwort herauszufinden. Es müsste dann auf dem Server eingegriffen werden, was Kosten verursacht.


Kundenkennung


Es ist auch sehr wichtig dass Sie in Ihrer Kundenkennung KEINE E-Mail-Adresse einer Domain angeben, die auf dem Server gehostet wird. Warum? Wenn der Server abgestürzt oder die Domain aus irgendwelchen Gründen nicht erreichbar ist, dann können wir Sie nicht kontaktieren, da wir dazu die E-Mail-Adresse aus der Kundenkennung verwenden.


Backup


Das Wichtigste auf Ihrem Server sind Ihre Daten. Es ist unerlässlich dass Sie ein Backup Ihrer Daten erstellen, damit Sie in möglichst kurzer Zeit alle Ihre Dienste wieder auf dem Server einrichten können. Stellen Sie sich vor Sie machen einen Fehler und verlieren dadurch einen kompletten Ordner in dem sich Ihre wichtigste Webseite befindet! Mit Ihrem Backup können Sie dann blitzschnell den verlorenen Ordner wiederherstellen. Es gibt mehrere Möglichkeiten für Backups, wir bieten zum Beispiel an:
- Das wöchentliche Backup
- Der Anschluss einer USB-Festplatte
- Die Verwendung eines RAID1-Systems


Änderungen an Dateien


Bevor Sie Änderungen an einer Datei vornehmen müssen Sie immer daran denken was geschehen kann wenn die Änderungen nicht korrekt sind. Ihr Webserver kann zum Beispiel als Folge falsch gewählter Parameter in der Konfigurationsdatei nicht mehr erreichbar sein. Wir raten Ihnen deshalb, zuerst eine Kopie der Datei die Sie editieren möchten zu erstellen. Mit diesem kleinen Trick können Sie immer schnell zur vorherigen Konfiguration zurückkehren.


Update des Systems


Es ist auch sehr wichtig dass Sie Ihre Release und Ihren Kernel regelmässig auf den neuesten Stand bringen, damit sich kein Hacker Zugang zu Ihrem System verschaffen kann und damit Fehler des Systems korrigiert werden. Sie können dazu entweder folgende hilfen nutzen: Release Sicherheitspatch und Kernelmethoden oder uns die Sicherheit Ihrer Maschine anvertrauen indem Sie sich für das Angebot Totale Sicherheit entscheiden.


Sicherheit der Webseite


Messen Sie auch der Sicherheit auf der Ebene der Skripte, Portale und Sicherheitslücken der Programmiersprachen, die Sie für Ihre Seiten verwenden, eine grosse Bedeutung zu. WebSicherheitSite ist eine Hilfe, die sich mit diesem Thema auseinandersetzt. Dank unserem Monitoringsystem RTM können Sie mittlerweile auch Backdoors entdecken. Die von RTM gesammelten Informationen sind im Manager im Bereich Dedizierte Server verfügbar. Sie können selbstverständlich auch die Hilfen zur Sicherheit Ihres dedizierten Servers nutzen und haben auch die Möglichkeit, dieses Problem von uns im Rahmen eines Outsourcings beheben zu lassen.


Kompilierung und Installation von Software


Bevor Sie auf ihrem Server eine Software kompilieren oder installieren prüfen Sie zuerst welche Auswirkungen dies haben kann, und treffen Sie die entsprechenden Vorkehrungen. Wenn Sie Anfänger sind und unbedingt eine Installation oder Anderes benötigen, dann können Sie dies auch von uns im Rahmen eines kostenpflichtigen Outsourcings vornehmen lassen.


Kontakt mit dem Kundendienst


Wenn Sie den Kundendienst kontaktieren, dann geben Sie so viele technische Details wie möglich an. Geben Sie den Servernamen und bei Problemen mit einer Webseite die Domain oder die exakte E-Mail-Adresse an mit der die Probleme auftreten. Zögern Sie nicht uns zu schildern was Sie bereits getan haben und im Detail zu erklären welches Ergebnis Sie erzielen wollen. Unser Kundendienst wird Sie mit Freude anleiten und Ihnen Rat geben. Öffnen Sie nach Möglichkeit nur einen E-Mail-Thread und vermeiden Sie es selbst auf Ihre Mail zu antworten; dies hilft, lange Wartezeiten und den Verlust von Informationen sowie eine doppelte Bearbeitung zu vermeiden.


Rescue Modus und RTM


Wir haben Systeme entwickelt, die dazu dienen, die Nichterreichbarkeit Ihrer Maschine bei einer Störung zu verringern und jederzeit wieder Zugriff erhalten zu können. So haben Sie den RTM, der Ihnen erlaubt schnell Probleme mit der Hardware festzustellen und den Rescue Modus, der Ihnen erlaubt jederzeit Ihre Maschine wieder zum laufen zu bringen zur Verfügung.


Warnung


  • Gefährlicher Befehl
Achtung, verwenden Sie niemals den Befehl rm -rf /*. Dieser Befehl verursacht die rekursive Löschung aller Ordner, Unterordner und Dateien vom Wurzelverzeichnis / aus, und mit der Option -rf wird der Befehl ohne jede Überprüfung ausgeführt. Dies führt zur vollständigen Zerstörung aller ihrer Daten.
  • Das persönliche Verzeichnis von root ändern
Es kommt vor dass Administratoren das Verzeichnis von root, welches normalerweise /root ist, ändern. Dies verhindert dann die Verbindung mit dem Supportschlüssel, den wir verwenden um bei Bedarf auf Ihrem Server eingreifen zu können. Dasselbe passiert wenn Sie SSH Verbindungen für root verhindern oder wenn Sie den Port für SSH ändern (dieser ist standardmässig 22).


Abschliessend


Indem Sie diese grundlegenden Administrationstätigkeiten beachten können Sie bereits einer Vielzahl an Problemen mit Ihrem Server aus dem Weg gehen. Befolgen Sie die Ratschläge aus unseren Hilfen. Diese sind so ausgelegt dass Sie die besten Resultate für die Performance Ihres Servers erreichen.