Suche


drucken PDF Deutsch

Was ist eine Subdomain?


Mit Hilfe einer Subdomain (auch Third Level Domain) ermöglichen Sie den direkten Zugriff auf ein bestimmtes Verzeichnis Ihrer Domain. Bei einer Subdomain handelt es sich um einen administrativ eigenständigen Bereich innerhalb einer Domain.

Die Bezeichnung der Subdomain steht vor dem Domain-Namen und wird durch einen Punkt von diesem getrennt.

Beispiel:

Domain: ovh.de
Subdomain 1: forum.ovh.de
Subdomain 2: hilfe.ovh.de


Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit ich eine Subdomain anlegen kann?


Voraussetzung ist die Nutzung eines kostenpflichtigen OVH Hosting-Pakets.


Wie viele Subdomains kann ich anlegen?


Mit den kostenpflichtigen OVH Hosting-Paketen können Sie bis zu 1.000 Subdomains pro Domain anlegen.


Wie lege ich eine Subdomain an?

  1. Melden Sie sich mit Ihrer Kundenkennung und Ihrem Passwort im OVH Manager an.

  2. Wählen Sie auf der Startseite die gewünschte Domain aus.

  3. Klicken Sie in der linken Spalte unter Shared Hosting auf Hosting-Paket.

  4. Wählen Sie unter Meinen Bereich verwalten den Eintrag Subdomains.

  5. Klicken Sie auf Erstellen.

  6. Tragen Sie die den Namen der Subdomain sowie den Zielordner ein und wählen Sie aus der Liste das Land aus, in dem Ihre Webseite gehostet wird. Aktivieren Sie gegebenenfalls die Optionen Die Subdomain www. erstellen sowie Ipv6 Aktivierung und klicken Sie auf Bestätigen.


Wie lange dauert es, bis eine neu angelegte Subdomain aktiv ist?


Die Aktivierung erfolgt in der Regel innerhalb von 24 Stunden.