Suche


drucken PDF

Alles über die Geolokalisierung:



Jeder Server im Internet wird über eine IP-Adresse identifiziert. Die IP-Adressen variieren zum Beispiel je nach Land, und so ist es möglich das Land in dem ein Server steht zu bestimmen.

Die Suchmaschinen im Internet verwenden diese Technik (zusammen mit vielen anderen), um Webseiten im Internet nach Ihrer gewählten Sprache zu klassifizieren. So hat eine französische Webseite die in Frankreich gehostet wird eine höhere Wahrscheinlichkeit ein gutes Ranking zu bekommen als zum Beispiel eine französische Seite, die in Deutschland oder England gehostet wird.

OVH bietet Ihnen nun die Möglichkeit, die Geolokalisierung Ihrer Domains an die verschiedenen Länder anzupassen, in denen OVH Filialen betreibt. Sie können diese Option auch mit Multi-Domains verwenden.

Wenn Sie einen dedizierten Server erwerben, können Sie ebenfalls ein ausländisches Netzwerk mit der gleichen Servicequalität wie Ihr Hauptnetwerk auswählen, das im jeweiligen Land für verschiedene Dienste Vorteile bietet.

Für mehr Informationen, und um zu sehen welche unserer Angebote mit diesem Dienst kompatibel sind, informieren Sie sich hier für Shared Hosting Angebote.
Sie finden dort auch die Länder, die diese Option unterstützen.


Geolokalisation fürs Shared Hosting



OVH bietet seinen Kunden die bereits über ein Hosting vom Typ Plan verfügen die Möglichkeit, die Geolokalisierung der Hauptdomain und der an diesem Hosting hängenden Multidomains über den Manager auszuwählen.

Um dies zu tun:

1. Verbinden Sie sich mit Ihrem Manager



2. Klicken Sie in dem Menü links auf Ihre Domain.

3. Wählen Sie dann und dort auf

4. Wählen Sie dann das Land Ihrer Wahl aus dem Rollmenü aus:



Dort können Sie zwischen folgenden IPs wählen:

  • Deutsche IP
  • Französische IP
  • Englische IP
  • Spanische IP
  • Polnische IP